Herzlich Willkommen

Liebe Gäste der GGS Elbschebach

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie ein, unsere Schule näher kennenzulernen. Auf diesen Seiten können Sie Details über unsere Schwerpunkte und Angebote finden, aktuelle Termine sichten oder Beiträge von unserem Team, den Eltern und den Schülern entdecken.

Neuigkeiten

Projektwoche 2024
Kunst-Tanz-Mode und Theater

Am 08.08.2023 wurden In der Woche vom 11.-15.03.2024 fand an unserer Schule am Standort Wengern eine Projektwoche zum Them „Kunst, Tanz, Mode und Theater“ statt. Unter dieser Thematik wurden verschiedene Projekte angeboten, Die Kinder konnten Künstler kennenlernen, Süßes in der Kunst gestalten, einen Tanz gegen Mobbing einstudieren, zu einem Bilderbuch kreativ arbeiten, mit PET-Flaschen arbeiten, Trommeln, Sketchnotes und Handlettering ausprobieren, Mode für eine Modenschau gestalten und präsentieren, Farbe mit allen Sinnen erleben und ein englisches Musical einstudieren.
Die Kinder haben eine Woche motiviert an ihrem Projekt gearbeitet und am Freitag, dem 15.03.24 fand die Präsentation statt.

Zirkus macht Schule!

„Kannst du nicht war gestern“. Vom 21.04.-29.04.2023 war der Zirkus ZappZarapp zu Besuch in unserer Schule. Unsere Schüler:innen konnten hier verschiedene zirzensische Künste ausprobieren – von Jonglage, über Zauberei bis hin zu Akrobatik –  und dabei ihre Grenzen überwinden. Am Freitag und Samstag haben alle Artist:innen ihr Können in den vier Zirkusvorstellungen Eltern, Lehrern und Freunden vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

Projekt Musical „Easter Egg Surprise“

Im Projekt Musical studierten  begeisterte Kinder Lieder und Texte ein und bastelten Requisiten und Kostüme für den großen Auftritt am Freitag. ln der Turnhalle warteten aufgeregte Hasen, Blumen, Hunde, Katzen, Schafe, Hühner und Kinder auf ihren Auftritt.

Projekt Food Art – Süßes in der Kunst

Im Projekt Food Art gestalteten die Kinder Lebensmittel, die täuschend echt aussahen und zum Anbeißen aussahen. Es gäbe Eis, Muffins, Kuchenstücke und vieles mehr. Die tollen Produkte konnten in einem Klassenraum im Rahmen einer Ausstellung bewundert werden.

Projekt Tanz für Freundschaft gegen Ausgrenzung

Im Projekt SayHi-Tanz für Freundschaft und gegen Ausgrenzung entwickelten 30 Kinder der Klassen 1-4 in 5 Tagen eine Tanzchoreographie zu dem Lied „Ich bin da für dich“ von Luca Hänni. Neben dem Erlernen der Tanzschritte wurde auch der Zusammenhalt in der Gruppe gespielt und gemeinsam überlegt, was Freundschaft überhaupt ausmacht. In den Frühstückspausen stärkten sich die Künstler mit frischem Obst, Gemüse und selbstgemachtem Müsli. Das Highlight für die Stars war die Aufführung am Freitag Nachmittag in der Turnhalle vor den Eltern, Geschwistern und Schülern.

Projekt Sketchnotes & Handlettering

Im Projekt Sketchnotes und Handlettering lernten die Kinder Notizen mit einfachen Bildern und wenigen Worten zu gestalten. Die Kinder lernten Tricks, mit denen jeder zeichnen kann und sie experimentierten mit Formen, Farben und Schriften. In der Ausstellung konnten die Ideen und Kunstwerke der Kinder bewundert werden. Ebenfalls gab es bei der Ausstellung die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden.

 

Projekt Frida Kahlo

Im Projekt Frida Kahlo beschäftigen sich die Kinder mit der weltberühmten Künstlerin Frida Kahlo. Dazu erfuhren die kleinen Künstler wichtige Hintergründe zum Leben und zur Arbeit der Künstlerin. Nach einer Schritt für Schritt Anleitung zeichneten die Kinder verschiedene Tiere und Blumen und gestalteten ein Bild im Stile von Frida Kahlo. Das Highlight des Projektes war das Malen eines Selbstporträts . Dazu Malzen die Kinder – wie echte Künstler- auf Leinwand, die sich auf einer Staffelei befand. Alle Kunstwerke durften nach der Präsentation mit nach Hause genommen werden.

 

 

 

Projekt „Künstler kennenlernen- jeden Tag einen anderen.“

Im Rahmen des Projekts „Künstler kennenlernen – jeden tag einen anderen“ tauchten die Kinder während der Projektwoche täglich in die faszinierende Welt eines neuen Künstlers ein. Sie experimentierten mit einer Vielzahl von Materialien und Techniken, um eigene Kunstwerke zu gestalten. Inspiriert von Künstlern wie Niki de Saint Phalle modellierten sie Figuren, errichteten Hundertwasser_Häuser, malten Seerosenbilder  á la Claude Monet, erprobten sich in der Konstruktion und Zeichnung nach dem Vorbild von Leonardo da Vinci und schufen abstrakte Kunstwerke im Stil von Wassily Kandinsky. Ihre beeindruckenden Ergebnisse präsentierten die Kinder schließlich in einer tollen Ausstellung am Freitagnachmittag.

Projekt Mode/Modedesign

Im Projekt Mode beschäftigten die Kinder sich mit dem Thema „upcycling“ und entwarfen neue Kleidungsstücke oder Accessoires aus Alltagsgegenständen, Müllprodukten und unterschiedlichen Bastelmaterialien. Auch alte Kleidungsstücke wurden auf diese Weise aufgepeppt und umgestaltet. Die Kinder waren sehr kreativ und hatten viele tolle Ideen. Wer so toll gestaltet, muss dies natürlich auch präsentieren. So übten sie mit viel Freude eine Modenschau mit ihren entworfenen Stücken ein und führten diese am Präsentationsnachmittag Eltern, Großeltern und Freuden vor und konnten sich einen großen Applaus abholen.

Projekt „Die wahre Geschichte von allen Farben“

In der Projektgruppe „Die wahre Geschichte von allen Farben“, basierend auf dem Bilderbuch von Eva Heller, erkundeten die Kinder die Welt der Farben. Sie erforschten die Wirkung und Eigenschaften von Farben durch experimentelle und künstlerische Aktivitäten sowie die Inszenierung eines Theaterstücks. 

 

 

 

Projekt „Musik, Kunst und Tanz mit PET- Flaschen“

Wie der Name des  Projekts es bereit verrät, ging es bei uns um „Musik, Kunst und Tanz mit Pet Flaschen“. So haben wir Rasseln hergestellt, Lieder mit Rhythmen begleitet und sogar einen Tanz mit PET Flaschen einstudiert.

Außerdem entstanden ein schönes Osterkörbchen, tolle Frühlingsdeko und ein Mini-Balkonkasten aus den Flaschen. Am Ende konnten wir den Besuchern nicht nur unsere Musikstücke und den Tanz aufführen, sondern auch eine kleine Ausstellung mit den entstandenen Werken präsentieren.

 

 

 

Schlitten fahren in Esborn

 

Den Schnee haben die Esborner Klassen genutzt und konnten an zwei Tagen den Ranzen gegen den Schlitten eintauschen.

Leseprojekt 2023

Vom 15.11. – 17.11.2023 fand das diesjährige Leseprojekt statt. Während des Projektes lasen sich die Klassen gegenseitig vor und die Autorin Nadja Klinger kam zur Autorenlesung und las aus ihrem Buch „Die kleine Rakete L.U.1.7.6“ vor. Am bundesweiten Vorlesetag lasen Eltern und Großeltern den Schüler:innen spannende und lustige Geschichten vor. Die vierten Klassen lasen im Kindergarten vor und mit Kuscheltiere, Decken und Kissen waren es drei sehr gemütlich Tage für alle Kinder.

Neuigkeiten

Projektwoche 2024
Kunst-Tanz-Mode und Theater

Am 08.08.2023 wurden In der Woche vom 11.-15.03.2024 fand an unserer Schule am Standort Wengern eine Projektwoche zum Them „Kunst, Tanz, Mode und Theater“ statt. Unter dieser Thematik wurden verschiedene Projekte angeboten, Die Kinder konnten Künstler kennenlernen, Süßes in der Kunst gestalten, einen Tanz gegen Mobbing einstudieren, zu einem Bilderbuch kreativ arbeiten, mit PET-Flaschen arbeiten, Trommeln, Sketchnotes und Handlettering ausprobieren, Mode für eine Modenschau gestalten und präsentieren, Farbe mit allen Sinnen erleben und ein englisches Musical einstudieren.
Die Kinder haben eine Woche motiviert an ihrem Projekt gearbeitet und am Freitag, dem 15.03.24 fand die Präsentation statt.

Zirkus macht Schule!

„Kannst du nicht war gestern“. Vom 21.04.-29.04.2023 war der Zirkus ZappZarapp zu Besuch in unserer Schule. Unsere Schüler:innen konnten hier verschiedene zirzensische Künste ausprobieren – von Jonglage, über Zauberei bis hin zu Akrobatik –  und dabei ihre Grenzen überwinden. Am Freitag und Samstag haben alle Artist:innen ihr Können in den vier Zirkusvorstellungen Eltern, Lehrern und Freunden vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

Projekt Musical „Easter Egg Surprise“

Im Projekt Musical studierten  begeisterte Kinder Lieder und Texte ein und bastelten Requisiten und Kostüme für den großen Auftritt am Freitag. ln der Turnhalle warteten aufgeregte Hasen, Blumen, Hunde, Katzen, Schafe, Hühner und Kinder auf ihren Auftritt.

Projekt Food Art – Süßes in der Kunst

Im Projekt Food Art gestalteten die Kinder Lebensmittel, die täuschend echt aussahen und zum Anbeißen aussahen. Es gäbe Eis, Muffins, Kuchenstücke und vieles mehr. Die tollen Produkte konnten in einem Klassenraum im Rahmen einer Ausstellung bewundert werden.

Projekt Tanz für Freundschaft gegen Ausgrenzung

Im Projekt SayHi-Tanz für Freundschaft und gegen Ausgrenzung entwickelten 30 Kinder der Klassen 1-4 in 5 Tagen eine Tanzchoreographie zu dem Lied „Ich bin da für dich“ von Luca Hänni. Neben dem Erlernen der Tanzschritte wurde auch der Zusammenhalt in der Gruppe gespielt und gemeinsam überlegt, was Freundschaft überhaupt ausmacht. In den Frühstückspausen stärkten sich die Künstler mit frischem Obst, Gemüse und selbstgemachtem Müsli. Das Highlight für die Stars war die Aufführung am Freitag Nachmittag in der Turnhalle vor den Eltern, Geschwistern und Schülern.

Projekt Sketchnotes & Handlettering

Im Projekt Sketchnotes und Handlettering lernten die Kinder Notizen mit einfachen Bildern und wenigen Worten zu gestalten. Die Kinder lernten Tricks, mit denen jeder zeichnen kann und sie experimentierten mit Formen, Farben und Schriften. In der Ausstellung konnten die Ideen und Kunstwerke der Kinder bewundert werden. Ebenfalls gab es bei der Ausstellung die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden.

 

Projekt Frida Kahlo

Im Projekt Frida Kahlo beschäftigen sich die Kinder mit der weltberühmten Künstlerin Frida Kahlo. Dazu erfuhren die kleinen Künstler wichtige Hintergründe zum Leben und zur Arbeit der Künstlerin. Nach einer Schritt für Schritt Anleitung zeichneten die Kinder verschiedene Tiere und Blumen und gestalteten ein Bild im Stile von Frida Kahlo. Das Highlight des Projektes war das Malen eines Selbstporträts . Dazu Malzen die Kinder – wie echte Künstler- auf Leinwand, die sich auf einer Staffelei befand. Alle Kunstwerke durften nach der Präsentation mit nach Hause genommen werden.

 

 

 

Projekt „Künstler kennenlernen- jeden Tag einen anderen.“

Im Rahmen des Projekts „Künstler kennenlernen – jeden tag einen anderen“ tauchten die Kinder während der Projektwoche täglich in die faszinierende Welt eines neuen Künstlers ein. Sie experimentierten mit einer Vielzahl von Materialien und Techniken, um eigene Kunstwerke zu gestalten. Inspiriert von Künstlern wie Niki de Saint Phalle modellierten sie Figuren, errichteten Hundertwasser_Häuser, malten Seerosenbilder  á la Claude Monet, erprobten sich in der Konstruktion und Zeichnung nach dem Vorbild von Leonardo da Vinci und schufen abstrakte Kunstwerke im Stil von Wassily Kandinsky. Ihre beeindruckenden Ergebnisse präsentierten die Kinder schließlich in einer tollen Ausstellung am Freitagnachmittag.

Projekt Mode/Modedesign

Im Projekt Mode beschäftigten die Kinder sich mit dem Thema „upcycling“ und entwarfen neue Kleidungsstücke oder Accessoires aus Alltagsgegenständen, Müllprodukten und unterschiedlichen Bastelmaterialien. Auch alte Kleidungsstücke wurden auf diese Weise aufgepeppt und umgestaltet. Die Kinder waren sehr kreativ und hatten viele tolle Ideen. Wer so toll gestaltet, muss dies natürlich auch präsentieren. So übten sie mit viel Freude eine Modenschau mit ihren entworfenen Stücken ein und führten diese am Präsentationsnachmittag Eltern, Großeltern und Freuden vor und konnten sich einen großen Applaus abholen.

Projekt „Die wahre Geschichte von allen Farben“

In der Projektgruppe „Die wahre Geschichte von allen Farben“, basierend auf dem Bilderbuch von Eva Heller, erkundeten die Kinder die Welt der Farben. Sie erforschten die Wirkung und Eigenschaften von Farben durch experimentelle und künstlerische Aktivitäten sowie die Inszenierung eines Theaterstücks. 

 

 

 

Schlitten fahren in Esborn

 

Den Schnee haben die Esborner Klassen genutzt und konnten an zwei Tagen den Ranzen gegen den Schlitten eintauschen.

Leseprojekt 2023

Vom 15.11. – 17.11.2023 fand das diesjährige Leseprojekt statt. Während des Projektes lasen sich die Klassen gegenseitig vor und die Autorin Nadja Klinger kam zur Autorenlesung und las aus ihrem Buch „Die kleine Rakete L.U.1.7.6“ vor. Am bundesweiten Vorlesetag lasen Eltern und Großeltern den Schüler:innen spannende und lustige Geschichten vor. Die vierten Klassen lasen im Kindergarten vor und mit Kuscheltiere, Decken und Kissen waren es drei sehr gemütlich Tage für alle Kinder.

Upload Image...